Textversion

Die IG Feuerwehrhistorik wurde 1996 ins Leben gerufen, gehört zum Stadtfeuerwehrverband Dresden e.V. und wird durch die Kameradschaftskasse der Berufsfeuerwehr Dresden e.V. sowie dem Brand- und Katastrophenschutzamt der Landeshauptstadt Dresden unterstützt.

Die Feuerwehr Dresden hat 2016 die IG Feuerwehrhistorik in die Abteilung Traditionspflege umgewandelt.

Schwerpunkte der Arbeit bilden:

Historische Entwicklung des Brandschutz- und Löschwesens einschließlich der Feuerwachen, des Signal- und Nachrichtenwesen, baulicher Brandschutz, sowie Feuerlösch- und Sondertechnik der Stadt Dresden dokumentieren.

Geschichte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr von Dresden und seiner Stadtteile erhalten.

Modellbau von historischen und modernen Lösch/Sonderfahrzeugen, einschließlich der Gestaltung von Dioramen.

Pflege, Erhaltung und Aufarbeitung von Fahrzeug- und Gerätetechnik (z.B. Dresdner W 50 Löschzug, ADK 125 )

Fotodokumentation und deren zeitliche Zuordnung sowie die Archivierung nach Themen.

Recherche zu Feuerkatastrophen, Großbränden und Havarien in Dresden.

Geschichte des Sanitäts- und Krankentransportwesens sowie des Rettungsdienstes der Feuerwehr von Ende des 19. Jahrhundert bis zur gegenwärtigen Zeit bewahren.

Recherche zu Persönlichkeiten der Feuerwehr Dresden.